— Das Märchen, das in den Alpen und Bergen um Braunwald spielt, ist ursprünglich im Glarnerdialekt geschrieben. Es ist ein wunderschöner Dialekt mit vielen treffenden Worten, die sich für unsere Ohren zum Teil auch lustig anhören, wie zum Beispiel «Tannebiire» für «Tannzapfen» oder «ä truurigi Lüschtigi gcha» für «wir haben es sehr lustig gehabt» oder «chnuusleche» für «sympathisch» oder «flamändere» für schimpfen und so weiter. Damit alle Kinder die Geschichte verstehen, habe ich die hochdeutsche Ausgabe gewählt.

1 Zwerg Bartli
00:00 / 16:31
2 Zwerg Bartli
00:00 / 23:36
3 Zwerg Bartli
00:00 / 18:09
4 Zwerg Bartli
00:00 / 18:46
5 Zwerg Bartli
00:00 / 21:33
  • Instagram

© 2020 Buchkinder Basel | Impressum | erstellt mit Wix.com